Google Bewertung
4.4

Wohnmobil-Marken im Check – Hymercar

Schlagworte: Hymercar, Wohnmobil Hersteller Vergleich, Wohnmobile Hersteller, | Kategorie: Caravan Niese

Hymercar kann im Vergleich zu vielen anderen Wohnmobil-Marken auf eine lange Geschichte zurückblicken: Die Erwin Hymer Group, deren Hauptsitz in Bad Waldsee liegt, umfasst neben Hymercar noch zahlreiche weitere Marken und ist einer der größten Hersteller von Wohnwagen und Reisemobilen in ganz Europa. Hymercar stellt Campingbusse her, die auch für Camping-Einsteiger sehr spannend sind.

Das macht die Modelle von Hymercar aus

Sie sind überschaubar, kompakt und absolut pragmatisch: Trotz ihrer geringen Größe müssen die Hymercars den Vergleich mit anderen Wohnmobil-Marken nicht scheuen. Die Hersteller wenden sich speziell an junge Leute und an solche, die das Campen ausprobieren möchten. Spannend sind die Gefährte auch für junge Paare, die während der Elternzeit reisen möchten.

Anders als andere Wohnmobil-Marken blickt Hymer über den Tellerrand hinaus, was die Basisfahrzeuge angeht: Neben dem gängigen Fiat Ducato kommen hier auch die Basisfahrzeuge von VW-T und von Mercedes-Benz zum Einsatz. Nachdem die Hymercars zunächst ohne Bäder gebaut worden waren, gehören die überschaubaren Nasszellen inzwischen zur Ausstattung. Auch eine schmale Küchenzeile und Betten sind an Bord.

Leben auf kleinem Raum im Hymercar

Wer eines der Modelle von Hymercar ausprobiert, kann in der Regel eine sehr genaue Einschätzung abgeben: Zu den Vorteilen zählen überraschend viel Stauraum und eine sehr praktische Aufteilung des eher beengten Wohnraums. Die Wagen lassen sich sehr gut steuern, und die für die kalte Jahreszeit ausgestatten Mobile ermöglichen behagliches Wintercamping. Hinzu kommt, dass Sie mit den kompakten Reisemobilen nur höchst selten einmal Parkprobleme bekommen.

Die Nachteile sind vor allem im beschränkten Raum zu suchen: Mit zwei Leuten können Sie sich in den kompakten Reisemobilen noch bewegen, bei mehr Personen wird es schnell etwas eng. Im Vergleich mit größeren Caravans lässt sich natürlich auch weniger verstauen. Allerdings kommen Sie mit diesen auch weniger leicht um Ecken oder finden Parkplätze. Letzten Endes kommt es also immer darauf an, was Ihnen wichtig ist: Andere Marken bieten mehr Raum und Luxus, während der Hymercar auf kleinem Raum so praktisch und angenehm wie möglich ist. Und einfach schnell ein paar Sachen einzupacken und ohne große Vorbereitungen oder Streckenplanung loszufahren, ist nun einmal eine besondere Form von Freiheit.