Unsere Wohnmobilmarken vorgestellt – Hymer, Hymercar, Eriba

Wenn sich ein Unternehmen auf dem Wohnmobilmarkt auskennt, dann ist es die Marke Hymer. Schon seit mehreren Jahrzehnten produzieren sie Wohnwagen und Wohnmobile in höchster Qualität. Hier finden sich besonders hochwertige Modelle, was sich auch an den Preisen bemerkbar macht. Wer also Wert auf Tradition und Qualität setzt und sich gleichzeitig ein exquisites Freizeitfahrzeug zulegen möchte, sollte sich für einen Hymer entscheiden.

Das macht Hymer aus

Der Beginn des Erfolges führt in das Jahr 1956 zurück. Der Gründer Erwin Hymer steigt in den elterlichen Handwerksbetrieb in Bad Waldsee ein und kauft einen Teil des Geländes von Erich Bachem (EriBa) auf. Zusammen entwickeln sie den ersten Wohnwagen, aus dem später die Eriba Touring-Baureihe entstehen soll. Hier wird der Grundstein für den europaweiten Erfolg der Marke gelegt. Fünf Jahre später folgt das erste von Hand gefertigte Wohnmobil des Unternehmens: der Caravano. Statt einfach einen Wohnwagen umzufunktionieren, erfindet Erwin Hymer über Zwischenstufen das vollintegrierte Wohnmobil – das seither seinen Namen trägt. Hymermobile waren die ersten Reisefahrzeuge, die das Fahrerhaus neu konzipierten und meist komplett auf die Karosserie des Fahrzeugherstellers verzichteten.

Nach über zwanzig erfolgreichen Jahren im Reisemobilgeschäft fusionieren 1980 Eriba und Hymer zur Eriba-Hymer GmbH. Zehn Jahre darauf beginnt das Unternehmen viele weitere Wohnmobil-Marken käuflich zu erwerben, wie etwa LMC, Niesmann + Bischoff und Bürstner. Wohnmobile und Wohnwagen werden fortlaufend produziert und erfolgreich verkauft, sodass 2004 in Bad Waldsee das 100.000ste Hymer Wohnmobil vom Band rollt. 2014 fusioniert das Unternehmen erneut mit CMC und die Gründung des Konzerns Erwin-Hymer-Group wird vollzogen. Zwei Jahre darauf wird nach Amerika expandiert und der US-amerikanische und kanadische Markt mit dem Kauf der Firma Roadtrek erschlossen. Bis heute bildet die Unternehmensgruppe den größten Hersteller in der Caravaning-Branche in ganz Europa.

Heutzutage gehören zur Erwin Hymer Group unter anderem die Marken Bürstner, Dethleffs, Eriba, Hymer und LMC. Hymer setzt bei seinen Reisemobilen und Camper Vans auf höchste Qualität und besten Service. Der Kunde soll einen Reisegefährten der Extraklasse vorfinden. Dafür wird ein maßgeschneidertes Originalzubehör, welches im Ersatzfall auch nachbestellbar ist, umfassender Komfort und maximale Sicherheitsausrüstung angeboten. Die hohe Qualität von Materialien und Bauweise soll den Werterhalt des Fahrzeugs sichern und dem Käufer so lang wie möglich ein rundum begeisterndes Fahrzeug zur Verfügung stellen. Hymer selbst setzt sich seit seiner Gründung den Anspruch, auf sämtlichen Gebieten im Camping herausragend zu sein und frische Standards zu setzen. Dafür arbeiten sie ständig an neuen Technologien und Lösungen, was sich auch in den über die Jahre gesammelten Auszeichnungen niederschlägt.

Was Hymer besonders macht

Innovation beginnt bei Hymer schon beim Aufbau der Freizeitfahrzeuge. Bereits 1978 entwickelt das Unternehmen die bahnbrechende PUAL-Bauweise. Die ersten PUAL-Seitenwände bestanden aus einer Aluminiumaußenhaut, einem Schaumkern und einer hochwertigen Sperrholzinnenwand. Der geschlossene in der Wand integrierte Polyurethan-Schaum garantierte eine umfassende Dämmung des Raumklimas, sei es die Kühle im Sommer oder die Wärme im Winter. Bei der Herstellung wurden alle Schichten durch extremen Druck miteinander verbunden, sodass eine stabile und langlebige Seitenwand ohne Kältebrücken entstand. Im Laufe der Geschichte ihres Erfolges wurde der PUAL-Aufbau von Hymer weiterentwickelt. Die Wände bestehen aus einer Innen- und Außenhaut aus Aluminium und einer verbesserten Schaumkomposition. Durch das Aluminium im Inneren kann sich die Wärme gleichmäßiger und schneller verteilen. Der neu entwickelte Schaum ist wasserabweisend, leicht und besonders langlebig.

Qualität ist auch in der Ausstattung des Fahrzeugs zu finden. Sollen in den Urlaub größere Gerätschaften wie Fahrräder oder Skier mitkommen, bietet die Marke den Kunden einen Komponententräger, den Hymer Backrack+. Am Heck des Fahrzeugs befestigt, überzeugt er mit einer Traglast von 80 kg und vielfältigen Zubehör-Komponenten, mithilfe derer jedes Gerät sicher am Fahrzeug montiert ist.

Für die smarte Steuerung des Fahrzeugs im Inneren hat Hymer außerdem das HYMER Connect entwickelt. Per App können beispielsweise Kilometer-, Strom- und Wasserstände abgerufen werden, während gleichzeitig das Licht und die Temperatur reguliert wird. Und das alles per Bluetooth in der Nähe oder per Mobilfunknetz aus der Ferne. So entsteht ein Smart Home auf vier Rädern.

Hymer setzt bei seinen Modellen aber nicht nur auf Qualität und Design, sondern auch Nachhaltigkeit und Sicherheit. So wurde ein Energiemanagement-System entwickelt, das die aktuelle Nutzungssituation des Multimedia- und Navigationssystems erkennt und automatisch auf die optimale Stromquelle umschaltet. Der Stromverbrauch des Fahrzeugs kann somit um bis zu 75 % reduziert werden. Für die Sicherheit sorgen neben einem automatischen Abstandshalter Airbags auf Fahrer- und Beifahrerseite, die in allen Reisemobilen zur Grundausstattung dazu gehören.

Besonders bei der Marke Hymer ist außerdem die Entwicklung und Vermarktung von originalem Zubehör neben dem Fahrzeug selbst. Spezielle Kundenwünsche, seien es Fahrradschienen für den sicheren Transport oder maßgeschneiderte Bettlaken, können so zu vollster Zufriedenheit erfüllt werden.

Ist ein Fahrzeug nach den Wünschen des Kunden also vollständig entwickelt, wird es noch einmal auf einen Katalog von ISO-Normen geprüft, die jedes Fahrzeug und jeder Caravan erfüllen müssen. Dazu führt der Konzern Testverfahren durch, die die Qualität jedes erstellten Produkts sicherstellen sollen. Es gibt zum Beispiel Geräuschfahrten, Rüttelstrecken, die Kältekammer, Duschtests, Kochertests und die Baugruppendichtigkeit.

Neue Unabhängigkeit gewinnen

Wer sich ein neues Reisemobil zulegt, kann bei Hymer auch die Luft der Freiheit schnuppern. Mit den autarken Modellen bleibt der Kunde unabhängig von Camping- und klassischen Stellplätzen. Urlaub in freier und unberührter Natur bleibt dann nicht nur eine Vorstellung. Dazu hat Hymer verschiedene Komponenten entwickelt, die zusammen ein autarkes Fahrzeug schaffen.

An erster Stelle steht die autarke Stromversorgung. Mithilfe einer Solaranlage und ausreichend Batterien wird das Gefährt unabhängig von externen Stromquellen, sodass ungebundenes Camping bis zu 10 Tage möglich wird. Außerdem ist eine sparsame und zuverlässige Heizung essenziell. Die eingesetzte Dieselheizung vereint beides: Sie überzeugt mit einem sparsamen Verbrauch und ist durch die Treibstoffanzeige leicht kalkulier- und einsehbar. Schwere Gasflaschen entfallen, was nicht nur Gewicht, sondern auch Stauraum einspart. Im letzten Punkt sind die Fahrzeuge mit besonders großen Frischwasser- und Abwassertanks und einer geräumigen Toilettenkassette ausgestattet. So muss sich über einen längeren Zeitraum nicht der Kopf zerbrochen werden, wo die nächste Entsorgungsstation zu finden ist.

Ein autarkes Modell der Marke ist der HYMER Grand Canyon S CrossOver. Dieses Jahr wurde er von den Lesern der AutoZeitung mit der „Camping Life Trophy“ ausgezeichnet. Er ist der perfekte Begleiter für den Trip ins Unbekannte und überzeugt mit seinem höhergelegten Bau und Allradantrieb. Beliebt sind aber nicht nur die autarken Fahrzeuge der Marke.

Bei der Reisemobil-Wahl 2020 der AutoZeitung wurde beispielsweise der HYMER B-Klasse ModernComfort I in der Kategorie Integrierte von den Lesern bereits das zweite Mal zum Gewinner gekürt. Und auch im Bereich Innovation kann Hymer Auszeichnungen mitnehmen. So erhielt das Unternehmen für die Erfindung der HYMER Connect App die höchste Auszeichnung in Gold in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer – Transportation“ und gewann damit den German Innovation Award.

Das bietet Hymer

Die Marke Hymer bietet voll- und teilintegrierte Wohnmobile und Kastenwagen an, die aber unter dem Namen Hymercar verkauft werden. Unter der Marke Eriba werden außerdem Wohnwagen hergestellt, die geschichtlich aber denselben Ursprung haben wie Hymer. Die drei Bereiche des Campinggefährts weisen unterschiedliche Merkmale auf, die je nach Reiseart verschiedene Vor- und Nachteile bieten.

Wohnmobile von Hymer

Wohnmobile von Hymer, auch Hymermobils genannt, sind entweder teil- oder vollintegriert. Teilintegrierte Modelle sind mit dem originalen Fahrerhaus des Automobilherstellers versehen und haben zusätzlich einen Aufbau, indem der Wohn-, Schlaf- und Staubereich untergebracht ist. Bei Vollintegrierten ist auch das Fahrerhaus neu konstruiert, sodass das gesamte Reisemobil aus einem Guss besteht. Aktuell bietet die Marke 9 teilintegrierte und 5 vollintegrierte Hymer mit bis zu 5 verschiedenen Grundrissen an. In beiden Baureihen finden maximal bis zu 5 Personen einen Schlafplatz.

Grundsätzlich ist jedes Fahrzeug mit einer Küche, einem Bad und einem Wohn- und einem Schlafbereich ausgestattet. Je nach Grundriss kommen alle Bereiche auf einer Ebene unter. In einigen teilintegrierten Modellen wird das Bett allerdings eine Etage höher verlagert. Auf dem Dach des Fahrzeuges kann eine Art Deck aufgespannt werden, das innerhalb des Wohnmobils mit Treppen zu erreichen ist. Hier wird das Schlafen besonders spektakulär, da ein Panoramafenster den Blick ins Freie gewährt. Bequem schläft man aber in allen Reisemobilen, da hier Mehrzonen-Kaltschaummatratzen inklusive hochwertiger Matratzenunterlagen zum Einsatz kommen. Außerdem kann je nach Modell zwischen Einzelbetten, Hubbetten und Queensbetten mit Betterweiterungen gewählt werden.

Alle Hymermobils sind mit einem Doppelboden versehen, der nicht nur für eine bessere Isolation und Winterfestigkeit sorgt, sondern darüber hinaus zusätzlichen Stauraum bietet. Er bleibt im gesamten Inneren des Fahrzeugs stufenfrei, sodass die Stehhöhe erhalten bleibt und keine Gefahr für Stolperfallen besteht. Für noch besseres Klima sorgen die Panorama-Kurbeldachlüfter, die serienmäßig in allen Reisemobilen verbaut sind. Durch ihren bestmöglichen Regenschutz ermöglichen sie eine dauerhafte Belüftung, aber auch Stoßlüften bei Schrägstellung.

Um den Platz muss man sich in den teil- und vollintegrierten Modellen keine Sorgen machen. Viele Fahrzeuge besitzen große Heckgaragen, in die besonders ausladende Gepäckgegenstände passen. Im Inneren jedes Gefährts finden sich darüber hinaus zahlreiche Schubladen oder Ablagefächer, ein Kleiderschrank oder der Doppelboden für weiteren Stauraum.

Kochen macht in den Teil- und Vollintegrierten von Hymer besonders Spaß. Hier finden sich ausladende Küchen mit Kühlschrank, Herd, Spüle und einem ausziehbaren Apothekerschrank. Als Sonderausstattung kann zusätzlich ein Backofen oder ein Hybridkocher dazugebucht werden. Besonders sind außerdem die Markisen, die bei einigen teilintegrierten Modellen zur Ausstattung gehören. Sie erweitern den Wohnraum des Reisemobils, egal ob Sonnenschein oder Regen. Für das spezielle Design gibt es darüber hinaus eine große Auswahl an Möbel- und Stoffdekoren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wohnwagen von Eriba

Wer es etwas kompakter, leichter und auch günstiger will, ist bei Wohnwagen an der richtigen Adresse. Die Marke Eriba, die auch zur Erwin-Hymer-Group gehört, bietet dem Kunden aktuell 4 verschiedene Wohnwagenmodelle mit bis zu 7 verschiedenen Grundrissen an. In den Fahrzeugen finden bis zu 7 Personen einen Schlafplatz.

Genau wie bei den Wohnmobilen punkten die Wohnwagen von Eriba mit der PUAL-Bauweise, die für eine zuverlässige Isolierung und eine wohlige Wärme im Inneren sorgt. Aber nicht nur die äußeren Materialien bringen vorteilhafte Eigenschaften mit sich. Dank unempfindlicher Polster und Anti-Fingerprint-Oberflächen innerhalb des Gefährts sind die Wohnwagen besonders pflegeleicht und familienfreundlich.

Die Modelle sind außerdem aerodynamisch aufgebaut, was für einen geringen Luftwiderstand und somit reduzierten Spritverbrauch sorgt. Ein Hubdach mit Fenster verschafft den Reisenden im Caravan frische Luft. Besonders an den Wohnwagen ist darüber hinaus, dass sie das ganze Jahr über für das Reisen genutzt werden können. Dank Warmwasserheizung, die auch im Fußboden liegt, wird der Urlaub auch im Winter zu einem schönen Erlebnis.

Jeder Wohnwagen ist mit einer Küche, einem Bad und einem Wohn- und Schlafbereich ausgestattet. Die Küche ist zwar kompakt, enthält aber alles, was zum Campen benötigt wird. Hier findet sich ein Kocher, eine Spüle, Schränke für Kochzubehör und ein großer Kühlschrank. Im Schlafbereich gibt es ein festes Heckbett, unter dem sich zusätzlicher Stauraum verbirgt. Einige Modelle bieten ähnlich wie bei den Wohnmobilen ein Schlafdach aus Zeltstoff an. Zwei Personen können hier bequem schlafen und am Morgen durch Fenster den Ausblick genießen. Bequem wird es beim Schlafen im Wohnwagen generell, da alle Betten mit Kaltschaummatratzen und weichem Drellbezug bestückt sind.

Für noch mehr Wohnraum sorgen beim Wohnwagen die angebrachten Gelenkmarkisen. Sie werden platzsparend an der Dachrundung montiert und bieten Schutz vor Sonne und Regen. Damit am Abend für ein gemütliches Ambiente gesorgt ist, sind die Gelenkmarkisen zusätzlich mit einer integrierten LED-Beleuchtung versehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Camper Vans von Hymercar

Camper Vans oder auch Kastenwagen werden bei der Marke Hymer unter dem Namen Hymercar verkauft. Hymercar gehört genau wie Hymer zur Erwin-Hymer-Group. Aktuell bietet das Unternehmen 8 verschiedene Modelle mit bis zu 4 Grundrissen an. Bis zu 4 Personen können in einem Camper Van gemeinsam reisen. Bei einigen Fahrzeugen hat der Kunde die Auswahl zwischen zwei Designoptionen im Inneren des Gefährts. Generell gibt es aber bei jedem Camper Van eine große Auswahl an verschiedenen Möbel- und Stoffdekoren.

Genau wie bei anderen Produkten der Marke Hymer besitzt der Kastenwagen einen Wohn-, Schlaf- und Kochbereich und ein abgetrenntes Bad. Die Küche ist ähnlich wie beim Wohnwagen kompakt gehalten aufgrund des Platzes. Hier findet sich ein Kocher, eine Spüle, ausladende Schubladen und ein Kühlschrank. Im Schlafbereich gibt es je nach Grundriss entweder Längs- oder Querbetten. Einen komfortablen Schlaf verspricht Hymer mit seinen hochwertigen Kaltschaummatratzen mit integriertem Tellerfedersystem. Das komplette Bett wird in Deutschland produziert und lässt sich platzsparend zusammenrollen.

Auch in den Kastenwagen des Unternehmens wurde ein Schlafdach eine Etage über dem restlichen Wohnbereich realisiert. Mit einer Liegefläche von 1,45 x 2,10 m bietet das Aufstelldach das breiteste Bett innerhalb eines Camper Vans. Dank integrierter Fenster und einer Dachhaube lässt sich die Aussicht nicht nur am Morgen, sondern auch nachts auf den Sternenhimmel genießen.

Außerhalb der Kastenwagen finden sich gleich zwei Highlights: Montierte Markisen erweitern den Wohnraum mit einer überdachten Terrasse, die vor Regen und Sonne schützt. Haben Sie außerdem Lust auf Duschen unter freiem Himmel? Dank eines Saugnapfs kann die Duscharmatur an die Außenwand des Fahrzeuges geklebt werden und das Duschen kann losgehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hymer auf einen Blick

Hymer zählt zu den größten und beliebtesten Marken in der Caravaning-Branche. Gerade im Bereich der Wohnmobile bietet der Konzern dem Kunden eine vielfältige und luxuriöse Auswahl, die aber auch ihren Preis hat. Im Gegensatz zu anderen Herstellern produziert Hymer Fahrzeuge aus dem mittleren bis hohen Preissegment. Trotzdem kommt hier jeder auf seine Kosten. Die Modelle sind sowohl auf Familien als auch Paare, die eine Auszeit zu zweit genießen wollen, zugeschnitten. Für den besseren Überblick haben wir hier noch einmal alle Vor- und Nachteile der Marke für Sie zusammengefasst:

✔️ Vorteile

  • innovatives Raumkonzept mit Schlafdach
  • autarkes Camping bis zu zehn Tagen möglich
  • langlebiger PUAL-Aufbau bietet beste Isolierung und ist wasserabweisend
  • geringes Gewicht der Modelle dank PUAL-Aufbau
  • Smart-Home-Steuerung der Fahrzeuge mit App
  • nachbestellbares Originalzubehör
  • Testverfahren zur Sicherung der Qualität der Produkte
  • schmaler Aufbau verschafft Wendigkeit

Nachteile

  • sehr hochpreisige Fahrzeuge 
  • schmaler Aufbau reduziert Platz im Inneren, teilweise sehr eng  
  • teilweise komplizierte Nutzung der einzelnen Bestandteile des Fahrzeugs 
  • häufig aufgetretene Probleme bei längerer Nutzung: 
    • undichte Klappen oder Fenster  
    • Fäulnis durch eindringende Feuchtigkeit
    • kaputte Schlösser an Aufbautüren
    • spröde Radläufe und Stoßstangen

Unsere Fahrzeuge von Hymer, Hymercar und Eriba

Dein Kontakt zu uns

    Anschrift
    NIESE CARAVAN GmbH & Co. KG
    Tempel 1, 09623 Frauenstein

    Telefon
    +49 37326 9116

    E-Mail
    info@niese.de

    Öffnungszeiten
    Mo – Fr: 9 – 18 Uhr
    SA: 9 – 12 Uhr

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    Niese Caravan GmbH & Co. KG
    Niese Caravan GmbH & Co. KG
    160 Google Bewertungen
    Mike Grodde
    Mike Grodde
    2022-03-05
    Haben zwar am Ende woanders gekauft wurden aber sehr gut beraten und zu nix gedrängt. Vielleicht beim nächsten Mal.
    Nicole T.
    Nicole T.
    2022-03-01
    Wir haben unseren Wohnwagen bei Niese Caravan im Dezember 2021 gekauft und sind rund um zufrieden! Schon beim Beratungsgespräch wurde uns nicht durch einen Verkäufer irgendwas „aufgeschwatzt“ (was wir gar nicht mögen), sondern unsere Fragen wurden sachlich beantwortet. Bei der Abholung war die Einweisung super und auch da konnten wir alle Fragen stellen und es wurde uns alles erklärt und gezeigt. Bei Rückfragen zwischendurch gab es schnelle Rückmeldungen. Wir können Niese Caravan uneingeschränkt empfehlen und würden trotz der längeren Anfahrt hier auf jeden Fall wieder kaufen. Vielen Dank!!! Wir freuen uns schon, dass es richtig los geht und wir mit unseren Wohnwagen auf Reisen gehen können.
    Carola Jahn
    Carola Jahn
    2022-02-03
    Sehr freundliches Personal und sehr auskunftsbereit bei Fragen zu den ausgestellten Fahrzeugen
    Manuela Hellmann
    Manuela Hellmann
    2022-01-29
    Ein sehr freundliches Team. Super Beratung. Das gute ist, man hat einen Ansprechpartner, welcher immer für einen da ist. Jederzeit wieder. Sehr empfehlenswert. Da ist für jeden etwas da ob es Wohnwagen oder Wohnmobil ist. Liebe Grüße
    Marcel Kürschner
    Marcel Kürschner
    2022-01-20
    Wir haben Anfang Januar unseren hobby de luxe abgeholt. Preis, Zustand und Betreuung waren sehr gut . Diesen Händler können wir nur empfehlen. Fam. Thurig
    Stephan Hellmich
    Stephan Hellmich
    2022-01-19
    Leider haben wir aus persönlichen Gründen ERST mal nicht gekauft. Aber das Team mit Ihrem Angebot und Ihrem Service........dafür kann es nur Note 1 geben. Die Beratung war TOP und Herr Tom Niese macht das mit Herzblut. Also eine klare Empfehlung an alle die zuschlagen wollen.
    Lisa Schilling
    Lisa Schilling
    2021-12-25
    Super nettes und ehrliches Familienunternehmen. Wir freuen uns auf unseren ersten Urlaub mit unserem neuen gebrauchten Carthago :)
    Gerhard Wendl
    Gerhard Wendl
    2021-12-20
    Sehr freundliches und kompetentes Personal. Sehr guter Service und gutes Preis- Leistungsverhältnis.