Unsere Wohnmobil-Marken vorgestellt – Carthago

Legen Sie Wert auf Luxus und Bequemlichkeit bei Ihrem Wohnmobil? Dann können wir Ihnen die Marke Carthago am Standort Aulendorf vorstellen. Der größte konzernunabhängige Reisemobil-Hersteller in Europa produziert seit vielen Jahren besonders hochwertige und luxuriöse Wohnmobile. Hier finden sich teil- und vollintegrierte Fahrzeuge, die mit Langlebigkeit, einer hohen Qualität, viel Platz und intelligenter Verarbeitung überzeugen.

Das macht Carthago aus

Die Geschichte des Erfolgs im Reisemobilbau beginnt für das Unternehmen im Jahr 1979 in Ravensburg. Carthago wird durch den Wirtschaftsingenieur Karl-Heinz Schuler gegründet. Im Gegensatz zu vielen anderen ist die Marke damals wie heute für den Bau von Wohnmobilen, jedoch nicht von Wohnwagen bekannt.

Der Fokus liegt zunächst auf den Ausbauten von VW-Bussen. So wird das Modell „Malibu Hit“ wenige Jahre später ein Erfolg auf ganzer Linie. 1990 ist Carthago durch seine Produktion bereits Europas zweitgrößter unabhängiger Hersteller von Campingbussen auf Volkswagen Basis.

Ein Jahr später präsentiert das Unternehmen erstmals Fahrzeuge mit einem Komplettaufbau. Vorgestellt werden die Alkoven-Reisemobile Carthago 29, 34 und 35 auf Fiat Ducato und VW T4. Darauf aufbauend wird sieben Jahre später das erste integrierte Wohnmobil produziert: der M-Liner. Die Basisfahrzeuge sind wahlweise Mercedes-Benz Sprinter oder Iveco Daily. Integrierte Wohnmobile werden von diesem Zeitpunkt an bis heute das Steckenpferd von Carthago.

Bereits 2008 zählt das Unternehmen zu den erfolgreichsten Reisemobilherstellern der oberen Mittelklasse bis hin zur Oberklasse. Besonders bekannt sind sie für den Bau luxuriöser Vollintegrierter. Optisch und auch technisch gehören die Modelle häufig zu den Vorreitern der Branche.

Wohnmobile von Carthago sehen nicht nur elegant aus, sondern weisen auch eine solide Verarbeitung und praktische Konzipierung auf. Heute werden sie im oberschwäbischen Aulendorf in Carthago City produziert. Carthago City ist nicht nur ein reiner Fertigungsstandort, sondern zählt zu den Reisemobil-Hauptstädten Europas.

Sowohl außen als auch innen gelingt der Marke die Gratwanderung zwischen platzsparendem Konzept und luxuriöser Ausstattung. Beim Bau sind Ergonomie, individuelles Design und ein großes Platzangebot besonders wichtig. Und das überzeugt auch die Kunden. In zahlreichen Tests sind sie mit den Carthago Reisemobilen mehr als zufrieden.

Darüber hinaus soll ein maximaler Werterhalt durch die verwendeten Materialien erzielt werden. Sie sind deshalb formstabil, extrem leicht, UV- und witterungsbeständig, elektrisch und thermisch isolierend und korrosionsfrei. Der geringe Wertverlust wird auch bei Händlern auf dem Gebrauchtmarkt sichtbar. Hier finden sich alte Modelle und Fahrgestelle, die bereits seit Jahren nicht mehr produziert werden, in einem sehr guten Zustand. Für beachtliche Preise werden sie weiterverkauft.

Was Carthago besonders macht

Wer sich ein Carthago Reisemobil zulegt, setzt auf Langzeitqualität. Das beginnt schon bei der Karosserie. Der Fahrzeugkörper wird durch Tragholme verstärkt und mit speziellen Klebetechniken zusammengehalten. Gepaart mit glasfaserverstärktem Kunststoff und Aluminium hält das Gefährt hohen Belastungen stand und ist dazu extrem formstabil. Der glasfaserverstärkte Kunststoff verliert weder seine Form, Farbe noch Funktion, was ihn über Jahre hinweg wartungsfrei macht und ihm eine unbegrenzte Lebensdauer verschafft.

So bleibt das Wohnmobil UV- und witterungsbeständig, korrosionsfrei und ist obendrauf noch elektrisch und thermisch isolierend. Während des Reisens sind die Insassen also gewärmt und vor Blitz und Regen geschützt. Der besondere Mix aus Materialien erlaubt es dem Hersteller, seinen Fahrzeugen eine Garantie über 10 Jahre auf Dichtigkeit zu geben.

Trotz dieser ganzen Vorteile sind Wohnmobile von Carthago immer ein Leichtgewicht. Hier wurde sich am Flugzeugbau orientiert. Der Korpus muss hochstabil, aber trotzdem leicht und torsionssteif bleiben. Deswegen wurde sich für den glasfaserverstärkten Kunststoff in der selbsttragenden Karosserie entschieden. Er ist nicht nur langlebig, sondern bringt auch sehr wenig Gewicht mit.

Carthago-Wohnmobilen wird außerdem nachgesagt, dass sie fahrende Stauraumwunder sind. Jedes Fahrgestell ist nämlich mit einem Doppelboden-Keller und vielen tiefen Stauräumen ausgestattet, um das gesamte Urlaubsgepäck unterzubringen. Der Doppelboden kann mithilfe großer Klappen von außen beladen werden. Im Inneren gibt es Bodenklappen im Wohn- und Küchenbereich, die einen Zugang für die abgesenkten Stauräume bieten.

Eine besonders intelligente und sogar patentierte Stauraumidee ist die Pedelec-Rollergarage. Hier wird der Drahtesel einfach unter dem Bett verstaut. Das Heckbett wird zunächst angehoben, das Fahrrad in der Garage darunter geparkt und das Bett wieder hinuntergelassen. Eine Absenkung im Boden nimmt das Rad dabei auf, sodass alles sicher verstaut ist.

Um viel mitnehmen zu können, muss das Wohnmobil auch genügend Gewicht aushalten können. Zur Lösung dieses Problems hat Carthago eine Gewichtsoptimierung integriert, die mehr Zuladung durch die maximal nutzbaren Achslasten und ausbalancierte Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse erlaubt. Gepaart mit dem geringen Eigengewicht braucht man sich also keine Sorgen mehr machen, Gepäck zuhause lassen zu müssen.

Raffinesse von innen und außen

Carthago legt Wert darauf, dass Fahrzeuge nicht nur funktionell sind, sondern auch ansprechend aussehen. Harmonische Formen und fließende Linien sollen das Bild in ihrem Reisemobilbau bestimmen. Von außen überzeugt ein breiter Kühlergrill und eine elegante Frontmaske mit einem gerundeten Übergang von den Seitenwänden zum Dach. Aufbaufenster, Klappen und Scharniere sind in die Seitenwände eingelassen. Innen finden sich hochwertige Holzmöbel, die in der hauseigenen Schreinerei gefertigt werden. Dank der stabilen Doppelverbindungstechnik gibt es keinerlei Knarzen oder Klappern während der Fahrt. Für einen hohen Sitzkomfort sorgen ausladende, ergonomisch geformte Polster. Die indirekte Beleuchtung mit LED-Lichttechnik rundet die Wohlfühlatmosphäre ab.

Um sich richtig wohlzufühlen, braucht man ein angenehmes Klima. Für Wärme und Kühle sorgen deshalb die hitzereflektierenden Wände, die gezielt geheizte Bordtechnik und der beheizte Doppelboden-Keller, der gleichzeitig auch als Fußbodenheizung funktioniert. Im Winter ist es so wohlig warm und im Sommer wirken die isolierten Wände und der Boden kühlend im Rauminneren. Das Wohnmobil ist also für Reisen in allen Jahreszeiten nutzbar.

Das sind nur zwei der vielen Gründe, warum die Marke regelmäßig Auszeichnungen für ihre Produkte erhält. Erst 2019 steht Carthago in gleich zwei Kategorien beim European Innovation Award auf dem Siegertreppchen. Im Bereich „Sicherheit“ gewinnt das Unternehmen mit dem Carthago Full-LED-Frontscheinwerfer und beim „Zielgruppen-Fokus“ mit ihrem Modell c-compactline Super-Lightweight. Er gehört zu dieser Zeit zu den leichtesten Integrierten in der Liner-Premiumklasse.

Das bietet Carthago

Carthago bietet derzeit teil- und vollintegrierte Wohnmobile an, wobei der Fokus klar auf den Vollintegrierten liegt. Die Tochtermarke Malibu hingegen stellt unter anderem Camper Vans auf der Basis von Transporter-Kastenwagen im Premium-Segment her. Die Baureihe „chic“ von Carthago bedient dabei den besonderen Wunsch nach Luxus und Komfort. Alle Fahrzeuge sind im mittleren bis oberen Preissegment verortet und sowohl für Einsteiger als auch geübte Camping-Liebhaber geeignet.

Teilintegrierte Wohnmobile von Carthago

Teilintegrierte Wohnmobile von Carthago besitzen ein flaches Profil und eine dynamische Handlichkeit. Sie zeichnen sich durch ihr originales Führerhaus des Basisfahrzeugs aus. Dieses kommt entweder von Mercedes-Benz oder der seit vielen Jahren bewährten Marke Fiat. Dadurch sind sie auch wesentlich günstiger als Vollintegrierte. Die T-Modelle überzeugen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis und sind deshalb das perfekte Reisemobil für Einsteiger.

Je nach Modell gibt es bis zu 9 Grundrisse, bei denen 3 bis 5 Personen eine Schlafplatz finden. Im Inneren der Teilintegrierten findet sich ein Küchen-, Wohn- und Schlafbereich und ein separates Bad. Im Wohnbereich gibt es eine L-Wohnsitzgruppe mit ergonomisch ausgeformten Polstern und breiter Seitensitzbank, an der alle einen Platz für Essen und Entspannung finden.

Angeschlossen befindet sich eine Winkel- oder Seitenküche. Sie ist mit großen Auszügen, einem erhöhtem Küchentresen und einem Apothekerschrank ausgestattet. Zum Kochen stehen ein Herd, ein Kühlschrank und eine Spüle bereit. Im Schlafbereich sorgen ein Queensbett, Einzelbetten oder Hubbetten für den richtigen Komfort. Für das Design aller Bereiche kann je nach Modell zwischen verschiedenen Stilwelten gewählt werden.

In den teilintegrierten Wohnmobilen gibt es außerdem einen Doppelbodenkeller, der isoliert und gleichzeitig Stauraum bietet. Für noch mehr Platz sorgen ein großer zentraler Durchladeraum und eine Rollergarage. Zu den Baureihen der Teilintegrierten zählt unter anderem die beliebte „chic c-line T“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vollintegrierte Wohnmobile von Carthago

Im Bau von vollintegrierten Wohnmobilen liegt die Kernkompetenz von Carthago. Die Modelle bieten bis zu 20 verschiedene Grundrisse, in denen 3 bis 5 Personen Platz finden. Besonders an den Vollintegrierten ist ihr Raumgefühl. Werden die Vordersitze gedreht, entsteht eine großzügige Wohnlandschaft. Hier kann vor dem Fernseher, in der Sitzgruppe, in der Küche oder im separierbarem Umkleidezimmer entspannt werden. Unterstützt wird das Raumgefühl von großen Sichtscheiben, die den Ausblick in die Landschaft und auf den Verkehr ermöglichen.

Hinter den Vordersitzen schließt sich eine L-Wohnsitzgruppe mit Seitensitzbank und Tisch an. Der Wohnbereich bietet genügend Platz, damit bis zu 5 Personen dort essen und entspannen können. Zum Kochen gibt es Seiten- oder Winkelküchen, die mit großen Auszügen, einem erhöhten Küchentresen, einem Kocher und einem Kühlschrank ausgestattet sind.

Für die Hygiene hat die Marke verschiedene Badvarianten in ihre Fahrzeuge integriert. Je nach Modell gibt es ein Komfort- oder Raumbad. Wer besonders viel Platz mag, kann auf die XL-Badezimmer setzen. Hier finden sich ein offener Waschbereich mit großzügiger Dusche, ein separater Toilettenraum, eine große Spiegelwand und massive Holz-Schiebetüren zu Abtrennung.

Zum Ausruhen geht es weiter in den Schlafbereich. Auf Doppelbetten, Einzelbetten, Queensbetten oder Hubbetten kann man auf Reisen erholsamen Schlaf finden. Die extra großen Liegemaße der Betten sorgen für den besonderen Luxus und Komfort.

Wer sich im Urlaub hübsch machen möchte, wird vom Umkleidezimmer der Reisemobile besonders begeistert sein. Ein weiteres Highlight stellt die optionale Fernsehliege und der 40″-LED-Flachbildschirm dar, die beide elektrische ausfahrbar sind. Gepaart mit einem hochwertigen Möbeldesign, das Optik und Funktion miteinander vereint, kann man sich in einem Carthago nur wohlfühlen. Zu den Modellen der vollintegrierten Wohnmobile zählen unter anderem „c – compactline“ und „chic c-line“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Carthago auf einen Blick

Carthago vereint Funktion, Design und Luxus. Der Reisende soll es möglichst komfortabel und einfach haben. Das schafft die Marke schon allein mit ihrem Raumeindruck. Wer einen Carthago betritt, dem eröffnet sich ein neuer Wohlfühlort, quasi das eigene Zuhause nur auf Rädern. Damit viel Platz im Inneren ist, sind die Fahrzeuge aber dementsprechend auch besonders breit und überzeugen nicht unbedingt mit großer Wendigkeit und Kompaktheit. Damit Sie sich für oder gegen einen Carthago entscheiden können, haben wir hier noch einmal alle Vor- und Nachteile für Sie zusammengefasst:

✔️ Vorteile

  • großer Raumeindruck
  • breite Bauweise ermöglicht viel Platz im Inneren
  • stabiler und langlebiger Karosseriebau
  • geringes Gewicht der Modelle
  • winter- und sommertaugliche Fahrzeuge
  • höhere Zuladung durch Gewichtsoptimierung möglich
  • hochwertige Möbel aus eigener Schreinerei
  • luxuriöse Ausstattung

Nachteile

  • sehr hochpreisige Fahrzeuge 
  • breite Fahrzeuge verringern Wendigkeit auf der Straße
  • größtenteils ungeeignete Modelle für den Urlaub zu zweit 
  • kein Angebot von Kastenwagen oder Wohnwagen
  • häufig auftretende Probleme bei dauerhafter Nutzung:  
    • streikendes Türschloss
    • verzogene Aufbautür
    • undichte Fenster und Dachhauben
    • schlecht verriegelte Schubladen und Oberschränke
    • defekte Pumpen, undichtes Leitsystem

Unsere Fahrzeuge von Carthago

Dein Kontakt zu uns

    Anschrift
    NIESE CARAVAN GmbH & Co. KG
    Tempel 1, 09623 Frauenstein

    Telefon
    +49 37326 9116

    E-Mail
    info@niese.de

    Öffnungszeiten
    Mo – Fr: 9 – 18 Uhr
    SA: 9 – 12 Uhr

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden

    Niese Caravan GmbH & Co. KG
    Niese Caravan GmbH & Co. KG
    160 Google Bewertungen
    Mike Grodde
    Mike Grodde
    2022-03-05
    Haben zwar am Ende woanders gekauft wurden aber sehr gut beraten und zu nix gedrängt. Vielleicht beim nächsten Mal.
    Nicole T.
    Nicole T.
    2022-03-01
    Wir haben unseren Wohnwagen bei Niese Caravan im Dezember 2021 gekauft und sind rund um zufrieden! Schon beim Beratungsgespräch wurde uns nicht durch einen Verkäufer irgendwas „aufgeschwatzt“ (was wir gar nicht mögen), sondern unsere Fragen wurden sachlich beantwortet. Bei der Abholung war die Einweisung super und auch da konnten wir alle Fragen stellen und es wurde uns alles erklärt und gezeigt. Bei Rückfragen zwischendurch gab es schnelle Rückmeldungen. Wir können Niese Caravan uneingeschränkt empfehlen und würden trotz der längeren Anfahrt hier auf jeden Fall wieder kaufen. Vielen Dank!!! Wir freuen uns schon, dass es richtig los geht und wir mit unseren Wohnwagen auf Reisen gehen können.
    Carola Jahn
    Carola Jahn
    2022-02-03
    Sehr freundliches Personal und sehr auskunftsbereit bei Fragen zu den ausgestellten Fahrzeugen
    Manuela Hellmann
    Manuela Hellmann
    2022-01-29
    Ein sehr freundliches Team. Super Beratung. Das gute ist, man hat einen Ansprechpartner, welcher immer für einen da ist. Jederzeit wieder. Sehr empfehlenswert. Da ist für jeden etwas da ob es Wohnwagen oder Wohnmobil ist. Liebe Grüße
    Marcel Kürschner
    Marcel Kürschner
    2022-01-20
    Wir haben Anfang Januar unseren hobby de luxe abgeholt. Preis, Zustand und Betreuung waren sehr gut . Diesen Händler können wir nur empfehlen. Fam. Thurig
    Stephan Hellmich
    Stephan Hellmich
    2022-01-19
    Leider haben wir aus persönlichen Gründen ERST mal nicht gekauft. Aber das Team mit Ihrem Angebot und Ihrem Service........dafür kann es nur Note 1 geben. Die Beratung war TOP und Herr Tom Niese macht das mit Herzblut. Also eine klare Empfehlung an alle die zuschlagen wollen.
    Lisa Schilling
    Lisa Schilling
    2021-12-25
    Super nettes und ehrliches Familienunternehmen. Wir freuen uns auf unseren ersten Urlaub mit unserem neuen gebrauchten Carthago :)
    Gerhard Wendl
    Gerhard Wendl
    2021-12-20
    Sehr freundliches und kompetentes Personal. Sehr guter Service und gutes Preis- Leistungsverhältnis.