Google Bewertung
4.3

Frühjahrsputz im Wohnmobil

Schlagworte: Frühjahrsputz im Wohnmobil, Pflege Wohnmobil, | Kategorie: Allgemein

Nach einem langen, bewegungslosen Winter müssen Sie Ihrem Wohnmobil etwas Pflege angedeihen lassen, ehe es wieder auf die Straße darf. Wir zeigen Ihnen, was Sie keinesfalls vergessen dürfen.

Ein kurzer Check

Der Frühjahrsputz im Wohnmobil sollte damit beginnen, dass Sie feststellen, wie sich die lange Ruhephase auf den Zustand des rollenden Zuhauses ausgewirkt hat. Überprüfen Sie Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Motoröl und füllen Sie sie gegebenenfalls nach. Ist die Batterie noch einsatzbereit, funktionieren die Blinker und die anderen Lichter? Stehen Untersuchungen an, ist die Plakette noch gültig? In welchem Zustand sind die Reifen? Unterziehen Sie die Elektrogeräte einem Funktionstest. Dann spülen Sie die Wasseranlage durch, desinfizieren sie und spülen erneut.

Die Reinigung von außen

Beginnen Sie für die Außenseite Ihres Wohnmobils die Pflege im Frühling mit einem kräftigen Wasserguss. So spülen Sie groben Dreck ab. Überprüfen Sie die Dichtungen an Fenstern und Türen und dichten Sie kleine Beschädigungen mit einer wetterfesten Dichtungsmasse aus dem Baumarkt ab. Mit einem Außenreiniger entfernen Sie Verschmutzungen von den Wänden, ehe Sie Wasser und Dreck abziehen. Für Rahmen und Zierleisten verwenden Sie normalen Haushaltsreiniger und weiche Schwämme, für Fenster besser nur speziellen Reiniger für Polykarbonat oder Acrylglas, da normale Reiniger sie angreifen und eintrüben können. Spülen Sie mit Wasser nach und wischen Sie mit einem Mikrofaserhandschuh letzten Schmutz fort.

Der Frühjahrsputz im Wohnmobil

Öffnen Sie Fenster und Türen und sorgen Sie für Durchzug. Überprüfen Sie jeden Winkel auf Schimmel oder Stockflecken. Oberflächlicher Befall lässt sich mit Schimmelentferner aus dem Baumarkt bekämpfen. Lüften Sie die Polster im Freien und reinigen Sie Decken und Gardinen in der Waschmaschine. Bearbeiten Sie Wände und Decke mit einem Staubtuch und wischen Sie die Schränke aus. Wischen Sie Tische und Ablageflächen sauber und reinigen Sie den Boden.

Während Sie den Frühjahrsputz im Wohnmobil durchführen, können Sie entrümpeln: Was brauchen Sie nicht mehr, was ist defekt und muss ersetzt werden? Für Letzteres können Sie einen Blick in unseren Zubehör-Shop werfen: Hier finden Sie Elektrogeräte, Zelte und zahlreiche kleinere Einzelteile, die Ihren Campingurlaub noch etwas bequemer gestalten. Sprechen Sie uns einfach auf Ihre Wünsche an, dann beraten wir Sie sehr gern.