Zubehör für das Wohnmobil – damit wird der Campingausflug noch schöner

Schlagworte: Markise, Wohnmobil, Wohnwagen, Zubehör, | Kategorie: Allgemein

Mit dem Kauf eines Wohnmobils haben Sie sich ein Stück Freiheit erkauft – die Freiheit, auch kurzfristig überall hinzufahren, wohin Sie möchten, dem Alltag für eine Weile zu entkommen. Damit das auch möglichst bequem abläuft, bekommen Sie für Ihr Wohnmobil Zubehör angeboten. Manches davon ist überflüssig, anderes aber erweist sich als ausgesprochen praktisch und hilfreich.

Ankommen und Wohnmobil aufstellen

Mit einem Navigationsgerät, das speziell auf Caravans und Wohnmobile ausgerichtet ist, bekommen Sie ganz besondere Streckeninformationen: Das Gerät nimmt Rücksicht auf das Gewicht und die Höhe der Wohnwagen, meidet zum Beispiel Straßen mit niedrigen Brücken und Fahrbahnverengungen und zeigt Campingplätze samt näheren Informationen an. Vor Ort ist es manchmal schwierig, den Wohnwagen auf engem Raum auf den richtigen Platz zu bugsieren. Ein Rückfahrvideo oder auch eine Rangierhilfe sorgen dafür, dass Sie sich darum keine Sorgen mehr machen müssen. Gute Modelle finden Sie zum Beispiel in unserem Zubehör-Shop.

Wohnmobil-Zubehör macht den Alltag leichter

Um normales Geschirr und Besteck machen Sie sich auf der Fahrt beim schärferen Bremsen schon leicht einmal Sorgen. Es gibt aber spezielles, leichtes Camping-Geschirr und -Besteck, das robust und spülmaschinenfest ist. An schönen Tagen können Sie damit zum Beispiel draußen ihre Mahlzeiten zu sich nehmen. Es gibt bequeme, leichte Campingstühle und zusammenklappbare Alutische, die nicht viel wiegen und rasch aufgestellt sind. Sitzen Sie nicht gern in der prallen Sonne vor dem Wohnmobil, ist auch ein Sonnensegel eine gute Anschaffung. Brauchen Sie mehr Platz, erwägen Sie die Anschaffung eines Vorzelts.

Bequemlichkeit und Luxus

Je nachdem, mit welcher Ausstattung Sie Ihr Wohnmobil übernehmen, können Sie Wohnmobil-Zubehör wie Decken und Matratzen noch etwas nachrüsten. Matratzen können nach Bedarf individuell zugeschnitten werden, um allen Aussparungen und Besonderheiten des Innenraums gerecht zu werden. Sie müssen wegen der hohen Luftfeuchtigkeit in dem kleinen Raum atmungsaktiv sein, gleichzeitig aber gut gegen die Kälte schützen. Gleiches gilt auch für die Decken. Und wenn Sie vor dem Einschlafen am liebsten in Ruhe noch einen schönen Film gucken, rüsten Sie ganz einfach einen Fernseher nach. Dafür brauchen Sie eine mobile Sat-Anlage samt Ständer oder eine fest verbaute auf dem Dach.